^
Navigation öffnen
Duo Piti und dm unterstützen Familienarbeit der Diakonie

Tanzakrobaten Duo-Piti kassieren für den guten Zweck

dm-Aktion unterstützt Familienarbeit der Diakonie

Beim letzten Mal saß Travestiekünstler Lilo Wanders an der Kasse bei dm - jetzt ist es Duo Piti. Am 23. Februar kassieren die beiden Sportakrobaten von 15 - 16 Uhr die Einkäufe im dm-drogeriemarkt in der Justus-von-Liebig-Straße 1 in Neustadt am Rübenberge. Und wie bereits vor drei Jahren gehen ihre Einnahmen eins zu eins an den Förderkreis für Familien unterstützende Projekte im Diakonieverband Hannover-Land.

Mit der Kassier-Aktion von Duo-Piti kommt das Highlight gleich vorweg. Denn wer da am 23. Februar bei dm an der Kasse sitzt, ist nicht nur bei jungen Leuten als talentierte Tänzer und Akrobatiker bekannt und bewundert. Inzwischen sind die Künstler europaweit auf der Bühne und in TV Produktionen zu sehen, nachdem sie im Sommer 2015 die TV-Show „Got to Dance“ als bester Dance Act Deutschlands gewonnen hatten. Kein Wunder also, wenn es am Freitag nach Schulschluss und frühem Feierabend entsprechend viel Andrang bei dm in Neustadt geben wird. Wer sich dann bei Pierre Büchner und Timo Gödeke in die Schlange vor der Kasse einreiht, kann sicher sein, dass sein Geld für den Einkauf zu 100 Prozent an den Förderkreis Familien unterstützende Projekte in Neustadt-Wunstorf geht. Im Anschluss an die Kassieraktion findet von 16 - 17 Uhr eine Autogrammstunde mit den Künstlern statt.

Dieser Förderkreis unterstützt die Arbeit mit vielen jungen Familien und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. „Er sichert unter anderem die fachliche und kontinuierliche Begleitung von Kindern und Familien in besonderen Lebenssituationen und ermöglicht außerdem die Weiterbildung von Ehrenamtlichen“, erläutert Janet Breier, die Koordinatorin der Familienarbeit in Neustadt-Wunstorf. Die Kooperation mit dem dm-drogeriemarkt Neustadt existiert bereits seit rund acht Jahren. „Seither unterstützt dm mit unterschiedlichen Aktionen unsere Arbeit nachhaltig“, so Breier. Mit den Projekten der Diakonie kann sich dm bestens identifizieren, weil es bei dem Unternehmen ebenfalls um das Thema „Kinder und Familie“ geht. „Ich finde unsere Zusammenarbeit ungeheuer wertvoll und ich denke, man merkt auch, wie viel Herzblut in unseren gemeinsamen Aktionen steckt“, unterstreicht Marktleiter Dennis Kokoska. „Die Kassier-Aktion mit Duo Piti, die im Übrigen ja auch Hannoveraner sind, ist erst der Beginn für dieses Jahr. Es warten noch andere Überraschungen, die wir im Laufe des Jahres verwirklichen wollen.“

Anlass für die jetzige Aktion ist die Neueröffnung von dm in Neustadt am 15. Februar. Zu diesem Anlass wird es an diesem Tag ab 8 Uhr morgens eine stattliche dm-Torte und weitere Kuchen gegen eine Spende - gerne auch zum Mitnehmen - geben. Auch dieser Erlös ist für den Förderkreis Familien unterstützende Projekte des Diakonieverband Hannover-Land in Neustadt-Wunstorf gedacht. Einen Tag später, am 16. Februar, lädt von 14 bis 17 Uhr eine Teestube im Markt zum Dabeisein ein. Hier können dann die unterschiedlichsten Teesorten probiert werden und Mitarbeitende der Diakonie informieren Interessierte über ihre familienunterstützende Arbeit.

Nähere Informationen zu familienunterstützenden Projekten im Diakonieverband Hannover-Land gibt es bei Janet Breier unter 05032 96699-59 oder über janet.breier@evlka.de.

 

Spendenkonto

Volksbank eG
IBAN: DE66 2519 3331 0400 0099 00
BIC: GENODEF1PAT
Weitere Spendenmöglichkeiten

Geschäftsführer: Jörg Engmann · Diakoniepastor: Harald Gerke

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code