^
Navigation öffnen
Haus der Diakonie Burgdorf
Haus der Diakonie Burgdorf

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention

"Wie erkenne ich, ob ich abhängig bin und wie will ich damit umgehen?“ - „Was sollte ich über meine Abhängigkeit wissen und welche Hilfsangebote kann ich nutzen?“

Wir, als Therapeutinnen, verstehen uns als Ansprechpartnerinnen für abhängigkeitsgefährdete- und erkrankte Menschen und deren Angehörige.

Wir beraten bei Problemen mit:

  • Alkohol
  • Cannabis
  • Medikamenten
  • Life-Style Drogen
  • Glückspiel

Kommen Sie ohne Anmeldung in unsere offenen Sprechstunden oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns:

Sprechstunden:

montags 11 - 12 Uhr

donnerstags 16 - 18 Uhr

Tel.: 05136 - 89 73 30

E-Mail: suchtberatung.burgdorf@evlka.de

Unser Beratungsangebot ist kostenfrei.

Alle Gespräche werden vertraulich behandelt.

Wir bieten:

Beratung

  • Beratung von Suchtgefährdeten und Abhängigen
  • Beratung von Angehörigen
  • Beratung nach SGB II mit Vermittlungsschein

Ambulante Behandlung vor Ort

  • Ambulante medizinische Rehabilitation
  • Ambulante Weiterbehandlung und Nachsorge nach stationärer Behandlung
  • Kombinationsbehandlung - stationär in einer Fachklinik und ambulant in unserer Fachstelle

Weitere Angebote

  • „Just In Out“ sozialer Trainingskurs für unter Drogeneinfluss straffällig gewordene Jugendliche
  • Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen
  • Präventionsmaßnahmen
  • Veranstaltungen in Schule, Jugendwerkstätten und berufsorientierenden Maßnahmen

Spendenkonto

Volksbank eG
IBAN: DE66 2519 3331 0400 0099 00
BIC: GENODEF1PAT
Weitere Spendenmöglichkeiten

Geschäftsführung: Jörg Engmann / Sandra Heuer

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code