^
Navigation öffnen

Insolvenz & Pfändung

Insolvenzberatung

Die Soziale Schuldnerberatung des Diakonieverbandes Hannover-Land ist berechtigt, Bescheinigungen für das Verbraucherinsolvenzverfahren nach § 305 InsO auszustellen. Wir helfen ..

  • ... bei der außergerichtlichen Einigung.
  • ...  bei der Antragstellung des Verbraucherinsolvenzverfahrens.

Während des Verfahrens stehen wir Ihnen bei Einzelfragen weiter zur Verfügung.

Pfändungsschutzkonto (P-Konto)

Seit dem 01.07.2010 haben Sie einen gesetzlichen Anspruch darauf, ein bestehendes Girokonto in ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) umwandeln zu lassen. Dazu müssen Sie einen Antrag bei Ihrer kontoführenden Bank stellen. Ihre Bank muss dann innerhalb von maximal drei Geschäftstagen kostenlos das Konto in ein P-Konto umwandeln.

Pro Person darf nur ein P-Konto geführt werden. Das Führen mehrerer P-Konten ist untersagt und kann strafrechtlich verfolgt werden! Das Gesetz lässt P-Konten nur als Einzelkonten zu. Ein Gemeinschaftskonto (z.B. von Eheleuten) darf nicht als P-Konto geführt werden. Den Inhabern eines Gemeinschaftskontos steht ein Anspruch auf Umwandlung in jeweils ein eigenes Einzel-P-Konto zu.

Wird Ihr P-Konto gepfändet, so erhalten Sie einen automatischen Pfändungsschutz. Der automatisch geschützte Grundfreibetrag kann unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. Unterhaltsverpflichtungen)  erhöht werden. Entsprechende Bescheinigungen nach § 850 ZPO stellen wir für Menschen aus, die bei uns in der Beratung sind.

Bei Anfrage von Kooperationspartnern bieten wir eine Fachberatung zu den Themen Insolvenz & Pfändungsschutz an. Auch werden vorbeugende Informationsveranstaltungen durch unsere Präventionsarbeit angeboten.

Die hauptamtlichen Beratungskräfte  sind Diplom-Sozialpädagogen/innen / Diplom-Sozialarbeiter/innen mit zusätzlicher Qualifikation in der Schuldnerberatung und in regelmäßiger Fortbildung. Ausgebildete Verwaltungskräfte sind in den Beratungsstellen ergänzend tätig.Es wird eng mit den verschiedenen Netzwerkpartnern zusammengearbeitet.

Downloaddatei: Herausgeber Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Spendenkonto

Volksbank eG
IBAN: DE66 2519 3331 0400 0099 00
BIC: GENODEF1PAT
Weitere Spendenmöglichkeiten

Geschäftsführer: Jörg Engmann · Diakoniepastor: Harald Gerke

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code