^
Navigation öffnen

Diakoniewoche 2011

Da sein, nah sein, Mensch sein. Freiwillig engagiert.

In Elze-Bennemühlen organisieren Ehrenamtliche seit drei Jahren regelmäßig einen diakonischen Mittagstisch.
In Elze-Bennemühlen organisieren Ehrenamtliche seit drei Jahren regelmäßig einen diakonischen Mittagstisch.

„Da sein, nah sein, Mensch sein: Freiwillig engagiert." Das war das Motto der Diakoniewoche 2011. Viele Menschen tragen dazu bei, dass dieses Motto mit Leben gefüllt wird.  Im Vorfeld der Diakoniewoche sagte uns eine Ehrenamtliche: „Ich gewinne doch auch. Außerdem macht es mir Spaß, ich lerne nette Leute kennen und tue etwas Sinnvolles." Sie ist im Umsonstladen für Babyerstausstattung in Laatzen aktiv. Eine Andere, Mitarbeiterin in der Hospizarbeit, sagte: „Ich glaube an Gott und will für andere da sein." Es ist gut, dass viele Menschen sich ehrenamtlich engagieren und damit diakonische Projekte am Leben erhalten.

In der Diakoniewoche 2011 standen in zahlreichen Gottesdiensten die Ehrenamtlichen im Mittelpunkt. Sie gestalteten die Gottesdienste mit - auch den Eröffnungsgottesdienst in Neustadt - und die Diakonie bedankte sich ausdrücklich. Außerdem stellten mehrere Zeitungen das ehrenamtliche Engagement in der Diakonie vor. Dabei wurde deutlich, wie viel den Ehrenamtlichen ihre Arbeit bedeutet. Wir hoffen, dass dies so bleibt.

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code