^
Navigation öffnen
Diakonie / Kathrin Harms
„UNERHÖRT!“ – diese Obdachlosen, diese Flüchtlinge, diese Geschichten, die Menschen zu erzählen haben. Der Diakonieverband Hannover-Land greift das Motto der Bundeskampagne von Diakonie Deutschland auf.

Woche der Diakonie 2018

Die Woche der Diakonie bezieht sich in diesem Jahr thematisch in einigen Bereichen auf die aktuelle Bundeskampagne „UNERHÖRT!“.

Der Diakonieverband Hannover-Land wirbt damit gemeinsam mit der Diakonie Deutschland für eine solidarische und mitfühlende Gesellschaft.

Tatsächlich haben viele Menschen heute das Gefühl, nicht gehört zu werden. Sie fühlen sich an den Rand gedrängt in einer immer unübersichtlicheren Welt, in der das Tempo steigt und Gerechtigkeit auf der Strecke zu bleiben droht. Doch jede Lebensgeschichte hat ein Recht darauf, gehört zu werden.

Die Kampagne, die von 2018 bis 2020 laufen wird, will wachrütteln und zugleich aufzeigen, dass die Diakonie zuhört, Lösungen bereithält und für eine vielfältige und solidarische Gesellschaft eintritt.

Unser Diakoniegottesdienst am 2. September in Elze-Bennemühlen möchte hierzu eine Diskussion anstoßen.

Die vielen Veranstaltungen in unserem Kirchenkreis rund um die Woche der Diakonie sind ein beredtes Beispiel für die aktive Umsetzung sozialer Teilhabe vor Ort.

Spendenkonto

Volksbank eG
IBAN: DE66 2519 3331 0400 0099 00
BIC: GENODEF1PAT
Weitere Spendenmöglichkeiten

Geschäftsführer: Jörg Engmann · Diakoniepastor: Harald Gerke

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code