^
Navigation öffnen

Dranbleiben! - Zukunftswerkstatt in der Begegnungsstätte Silbernkamp

Neustadt a. Rbge. Die Begegnungsstätte im Stadtteil Silberkamp kann mittlerweile auf 13 Jahre Arbeit zurückblicken. Jährlich verzeichnet die generationsübergreifende Einrichtung nahezu 10.000 Besucherkontakte. Viele Menschen besuchen die Freizeit-, Bildungsangebote oder Gruppen regelmäßig. Basis dieser Arbeit ist vor allem das Team der gut 20 ehrenamtlich engagierten Menschen, die ihre Zeit, ihr Knowhow und ihr Herzblut investieren, um eine möglichst große Angebotsvielfalt zu bieten.

In der alltäglichen Arbeit begegnet die Einrichtung immer wieder neuen Herausforderungen, gesellschaftlichen Veränderungen und Wünschen und Bedarfen von Besuchern. Um diese aufzugreifen und in konkrete Maßnahmen zu führen, möchte die Begegnungsstätte möglichst viele Anregungen, Ideen und Vorschläge sammeln. Passend zum Motto der diesjährigen Woche der Diakonie „…dranbleiben“ ist am 6. September von 15 - 18 Uhr und 7. September von 10 - 15 Uhr eine Zukunftswerkstatt geplant, zu der Ehrenamtliche, Besucher, Netzwerkpartner und interessierte Bürger herzlich willkommen sind.  Begleitet durch eine professionelle Moderatorin wird nach einer ersten Phase des Resümierens vor allem in die Zukunft geblickt. Was wünschen wir uns? Welche Dinge sollten verändert werden? Welche Angebote fehlen? Alle Vorschläge werden gesammelt und in einem dritten Teil der Veranstaltung konkretisiert. Dabei soll auch geschaut werden, wie die Ergebnisse umgesetzt werden können, damit gute Ideen nicht auf der Strecke bleiben.

Damit die Begegnungsstätte auch künftig lebendig weiterarbeiten kann und nahe an den Bedarfen der Menschen in Neustadt ist, sind alle, die Lust und Interesse haben mitzudenken, ganz herzlich eingeladen. Natürlich wird für das leibliche Wohl gesorgt. Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung unter 05032 - 8017887 oder begegnungsstaette-silbernkamp@web.de gebeten.

Die beiden Koordinatorinnen der Begegnungsstätte, Janet Breier und Annette Holaschke, stehen bei Fragen gerne zur Verfügung!

 

Spendenkonto

Volksbank eG
IBAN: DE66 2519 3331 0400 0099 00
BIC: GENODEF1PAT
Weitere Spendenmöglichkeiten

Geschäftsführer: Jörg Engmann · Diakoniepastor: Harald Gerke

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code