^
Navigation öffnen
Fahrradwerkstatt, Polizei und Lions Club wollen die Sicherheit von Kinderfahrrädern verbessern
Fahrradwerkstatt, Polizei und Lions Club wollen die Sicherheit von Kinderfahrrädern verbessern

Fahrradwerkstatt unterstützt Schulkinder

Neustadt a. Rbge. Die Fahrradwerkstatt des Freiwilligenzentrums und der Begegnungsstätte Silbernkamp bietet Hilfe zur Selbsthilfe bei Reparaturen von Fahrrädern an. Aber nicht nur für die Erwachsenen sondern gerade für Kinder ist es besonders wichtig, dass das Rad verkehrssicher ist. „Bei den Fahrradprüfungen an den Grundschulen fallen uns häufig Kinderräder auf, die nur unzureichend verkehrssicher sind.“ so Kontaktbeamtin Pamela Hoffmann. Ob nicht funktionierendes Licht oder kaputte Bremsen, fehlende Reflektoren oder ein gebrochener Lenker - für Kinder kann dieses schnell fatale Folgen haben. Oft sind es die Unkenntnis der Eltern oder auch fehlende finanzielle Möglichkeiten, die es verhindern, dass die Räder intakt sind. Hier unterstützen die Fahrradwerkstatt und die Polizei, leisten Aufklärung und bieten Betroffenen Hilfe bei der Reparatur an. Eltern werden dabei von den Schulen auf das Angebot aufmerksam gemacht und an die Fahrradwerkstatt vermittelt. Eine Besondere Unterstützung für dieses Projekt gibt es vom Lions Club Neustadt. Dieser stellt 500,-€ zur Verfügung, damit Ersatzteile für Kinderräder aus Familien mit wenig Einkommen angeschafft werden können.

Spendenkonto

Volksbank eG
IBAN: DE66 2519 3331 0400 0099 00
BIC: GENODEF1PAT
Weitere Spendenmöglichkeiten

Geschäftsführer: Jörg Engmann · Diakoniepastor: Harald Gerke

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code