^
Navigation öffnen

RE_StaRT macht weiter und sucht kollegiale Unterstützung

Burgdorf/ Langenhagen. Am Ende des Corona-Jahres 2020 hat es doch noch eine gute Nachricht gegeben: RE_StaRT bleibt weiterhin ein Angebot des DVHL. Die Region Hannover hat zwar erfolgreich das EHAP-Projekt RE_StaRT2 zum 31.12.2020 abgeschlossen, aber zugleich konnte durch die Zusammenführung beider Teams von RE_StaRT und RE_StaRT2 zu einem Gesamtteam ein Fortbestehen des Angebotes im Umland der Region Hannover erwirkt werden.

„Unsere ambulante Beratungsarbeit kann weitergehen“, freut sich die Sozialarbeiterin Alryn Zarske. Sie berät für die Diakonie Hannover-Land vorwiegend Menschen im Kirchenkreis Burgdorf/ Ostkreis der Region Hannover. „Jetzt nach den Feiertagen erreichen uns viele Anfragen rundum soziale Probleme im Wohnumfeld“, berichtet Zarske. „Wir suchen dringend nach tatkräftiger Unterstützung und freuen uns über neue Kollegen und Kolleginnen bei RE_StaRT“, sagt Jessica Kind. Sie hat ihren Schwerpunkt im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen und ist vor allem für die Kirchenkreissozialarbeit Langenhagen zuständig.

Bewerbungen nimmt die Geschäftsstelle Ronnenberg entgegen. Interessierte können sich auf der Internetseite www.dv-hl.de informieren oder sich gerne mit Alryn Zarske und Jessica Kind in Verbindung setzen. Hier gelangen Sie zur Stellenausschreibung.

Alryn Zarske: Mobil unter 0175 829 63 34 oder per Mail alryn.zarske@evlka.de

überwiegend zuständig für

  • Burgdorf,
  • Uetze,
  • Lehrte,
  • Sehnde

Jessica Kind: Mobil unter 0175 822 14 30 oder per Mail jessica.kind@evlka.de

überwiegend zuständig für

  • Langenhagen
  • Wedemark
  • Isernhagen
  • Burgwedel

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code